In Murrhardt wurden 28 Bengalkatzen aus einer "Zucht" beschlagnahmt und ins Tierheim gebracht. Wir sind sehr erschüttert und möchten hier ausdrücklich darauf hinweisen, dass dieser Vorfall nichts mit uns, unseren Tieren oder unsere Zucht zu tun hat!

Willkommen...

...bei den Yamuna Bengalen!

Wir möchten Ihnen auf diesen Seiten einen kleinen Einblick in unsere kleine, exquisite Bengalzucht geben! Stöbern Sie in Ruhe, hinterlassen Sie uns einen Eintrag im Gästebuch und schreiben Sie uns bei Fragen oder Anregungen.

Zur Ihrer Information:

Wir haben unseren Zwinger-/ bzw. Catterynamen vor Kurzem geändert (früher: Bengalen vom Harbacher Tal, jetzt: Yamuna Bengalen.) Sie finden uns auch auf Facebook unter: Yamuna Bengalen!

 

Über uns

 

Wir, das sind Markus (52), Katrin (36), Luca (15), Niclas (13) und Fabian (11). Zu unserer tierischen Familie gehören - außen unseren Katzen -  Aby (Labrador) und Tala (Siberian Husky).

 

 

 

 

Haustiere, insbesondere Katzen, gehörten schon immer zu unserem familiären Leben. Fluffy (BKH) und Siva (EKH) zogen bei uns ein, nachdem wir 2010 unser Haus in Murrhardt bezogen. Besonders faszinierte uns bald die Rasse der Bengalen durch ihr wildes, ursprüngliches Aussehen und ihr gleichzeitig sehr menschenbezogenes, ausgeglichenes Wesen. Nachdem unser Mädel Atalia bei uns eingezogen war, wussten wir bald: wir wollen "mehr" von dieser Rasse und gesunde, charakterstarke und einzigartige Katzen züchten. So entstand unsere kleine - aber feine - Hobbyzucht!


Unsere Katzen leben auf 280 qm mit vollem Familienanschluss in unserem Haus und den angrenzenden Freigehegen. Es gibt viele Möglichkeiten zum Klettern, Springen und Toben um unsere Bengalen artgerecht zu halten. Unsere tragenden Katzen haben gegen Ende der Tragzeit die Möglichkeit, in separaten Wurfzimmern Ruhe und Rückzug für eine entspannte und stressfreie  Geburt zu finden.

In unserem Freigehege halten sich unsere Katzen besonders gerne auf. Es bietet Abwechslung, viele Möglichkeiten zum Spielen, Faulenzen in der Sonne, Plantschen am Brunnen, Klettern, Springen, Beobachten...

Unsere Kleinen werden frühestens mit der 13./14. Lebenswoche abgegeben. Zum Zeitpunkt der Abgabe sind unsere Kitten 2 x gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche geimpft (auf Wunsch auch gegen Tollwut / Leukose), sind gechipt, besitzen einen blauen EU-Heimtierausweis, sind mehrfach entwurmt und unter tierärztlicher Kontrolle.  Beim Auszug haben alle Katzenkinder ein aktuelles, tierärztliches Gesundheitszeugnis und natürlich einen Stammbaum. Sie bekommen ein Starterpaket mit, um den Anfang im neuen Zuhause so leicht wie möglich zu gestalten. Das beinhaltet das gewohnte Futter für die ersten Tage, Spielzeug und viele wichtige Informationen. Unsere Kitten und Jungtiere wachsen mit viel Liebe, Fürsorge und Wärme in familiärem Umfeld auf, in dem sie sich an alles langsam gewöhnen können: Kinder, Hunde und Alltagsgeräusche.

 

7998